Keine Zinsen – miese Rente!
Was tun?

– 5 Bausteine für ausgewogenen und rentablen Vermögensaufbau –

Die absolut sehenswerte ARD-Doku „Keine Zinsen – Miese Rente“ hat es am 1. Februar 2021 in aller Traurigkeit deutlich gemacht. Der brave Sparer wird Tag für Tag um sein Vermögen gebracht. Nicht sichtbar sondern schleichend. Bei Jeder Jahresabrechnung seiner Riester-Rente oder Lebensversicherung wird etwas mehr Garantieverzinsung gekürzt oder ist schon gar nicht mehr vorhanden. Jahr für Jahr arbeitet das Geld mit weniger Verzinsung und die Inflation frisst das Geld zusätzlich auf.

Der Sparer ist der Dumme – aber das sagt ihm niemand

Wenn man in 30 Jahren 100 € im Monat zum leben haben will muss man heute 170 € im Monat dafür sparen. In Hochzins-Zeiten hatte man das gleiche Ergebnis mit 60 € Sparbeitrag im Monat erreicht.

Frauen sind am schlimmsten betroffen

Gerade Frauen und alleinerziehende Mütter sind die – die am Ende auf ein arbeitsames Leben blicken und trotzdem einen leeren Geldbeutel in der Rente haben. Sie kommen schon nur gerade so über die Runden, versuchen trotzdem mit Ihrer „Riester-Rente“ ein kleines Polster aufzubauen – im Falle der Betroffenen im Beitrag – für zusätzlich 26 € mehr Rente im Monat?

WHAT?

Das kann es doch nicht sein

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, mehr für Dein Geld zu erreichen. Das sagt Dir keine Bank, das sagt Dir keine Lebensversicherung, und die Politik setzt mit sperrigen und unrentablen Riester-Verträgen dem ganzen noch die Krone auf.

Wir unterstützen Sie, damit Sie das Bestmögliche aus ihrem Ersparten erwirtschaften

Ich kenne mich in dem Wirrwar der rentablen Anlageprodukte aus. Auch mit Sicherheit (wenig Schwankungen) lässt sich mehr erreichen als auf einem Sparbuch. Bei einem längeren Anlagezeitraum von 15-20 Jahren, den Du vielleicht noch bis zu Deiner Rente hast, sind sogar deutlich höhere Gewinne möglich.

Holen Sie das Beste aus Ihrem Sparvermögen raus

Gerne bin ich Dir dabei behilflich und zeige Dir den Weg aus der Zinsfalle.

Deine
Finanzlady
Carina von Oosten

Baustein #1

Barvermögen. Die Basis: Eine Reserve für Notfälle und guten Schlaf

 Das hatte schon unsere Oma. Eine gut gefüllte Reserve in Form von Liquidität auf dem Konto braucht jeder.

Geld auf der „hohe Kante“ zu haben beruhigt und lässt uns alle gut schlafen.

Die Höhe ist hier ganz individuell festzulegen…

 

Foto-Einhornspardose-mit-Muenzen-

Baustein #2

Immobilienfonds. Stabiler Anker für den Vermögensmix

Wer träumt nicht davon? Ein eigenes Haus vollständig vermietet an liebe Mieter, die gerne dort wohnen, die Immobilie pflegen als ob es ihre eigene wäre und pünktlich ihre Miete bezahlen. Nur ein Traum? – Nein – sondern gut umsetzbar. Das kannst Du als Baustein # 2 bequem und sehr einfach in Dein Portfolio hinzufügen und Du hast keinen Aufwand damit. Ganz nebenbei kann die Börse machen was sie will, steigen, fallen oder seitwärtslaufen… – gewohnt wird immer, egal was die Börse macht…

Baustein #3

Aktien-Depot. Der Baustein für langfristiges, rentables Wachstum

Endlich am Kapitalmarkt teilnehmen und das Geld für sich arbeiten lassen. Sich an Unternehmen und deren Gewinnen beteiligen. Am Weltwirtschaftswachstum teilnehmen und natürlich nachhaltig investieren. Gutes tun mit dem eigenem Vermögen. Aber wo soll man anfangen? Kann man an der Börse nicht auch verlieren? All diese Fragen klären wir gerne gemeinsam. Fakt ist: Ein eigenes Depot ist ein Muss in der heutigen Zeit. Wir Frauen sind fast darauf angewiesen unser Geld gewinnbringend zu investieren, damit später genug Einkommen da ist. Lassen Sie uns gemeinsam die Helfer: Zeit, Gute Fee (Zinseszinseffekt) und Wirtschaftswachstum nutzen, um mehr Einkommen…

Baustein #4

100% Gewinne behalten. So bezahlen Sie endlich keine Abgeltungssteuer mehr:

Maximale Freiheit beim Kaufen und Verkaufen. Ist der ausgewählte Fonds oder ETF nicht mehr nützlich, wird er einfach ausgetauscht – ohne Steuern auf die bisherigen Gewinne abzuführen. Es bleibt ihr eigenes Depot mit allen Bequemlichkeiten und Lieblingsfonds/ETFs, nur packen wir es in einen Versicherungsmantel. Damit kannst Du die Fonds/ETFs austauschen wie sie möchten und Gewinne realisieren ohne die steuerlichen Abgaben zu entrichten, solange wir innerhalb dieses Mantels bleiben. Wie ist das möglich? Ganz einfach und sogar extrem kostengünstig …

Baustein #5

Geliebtes Eigenheim. Sinnvoll oder nicht?

Ob und wann sich die Anschaffung eines Eigenheims lohnt wird kontrovers diskutiert und hängt stark von Ihren individuellen Zielen ab. Wir sehen ein selbst bewohntes Eigenheim als Zentrum der Familie zur Steigerung der Lebensqualität und nicht unbedingt als …

 

Einfach Kennen­lernen…

Sehr gern – und ganz einfach – online, bei einem Espresso-Schnuppern: